WUSV WM 2018

WUSV WM 3-8. Oktober 2018 Randers / Dänemark
Facebook-256
Über das Facebooksymbol können Sie noch
aktuellere
Berichte und Fotos online abrufen !
Eine Anmeldung bei
Facebook ist
NICHT erforderlich!
bitte einfach auf das Facebook Symbol klicken!

Mannschaftsführer und Starter – eine faszinierende Kombination

Wie sehr habe ich mich auf diese WM gefreut! Als Mannschaftsführer, versteht sich. Die nachträgliche Nominierung als Starter war das Sahnehäubchen, wohlgemerkt mit einem bitterem Beigeschmack durch den Ausfall von Florian Eberl. Alles Gute für Dich und Nox auf diesem Weg.

Wie 2006 waren wir Gast im BioNutria Park, ein beeindruckendes Stadion des dänischen Superligisten FC Randers. Die perfekte Organisation unter der Leitung von Vivi Gilsager begann schon mit der Stadionbegehung aller Mannschaftsführer. Und so war es für uns ein leichtes der Mannschaft die optimalen Bedingungen zu bieten. Unterstützt wurden wir, und das war in diesem Fall wirklich außergewöhnlich, von Betina Boss, einer Vorarlbergerin mit dänischen Wurzeln. Sie spricht perfekt dänisch, ist im Gebiet um Randers ortskundig und bot uns eine Gastfreundschaft die seinesgleichen sucht.

Trotz der langen Anreise wurde bereits ab dem ersten Tag trainiert. Uns standen fast dauerhaft ein Sportplatz zur Verfügung und mehrere riesige Äcker, also niemand musste um sein Training bangen.
Am nächsten Tag fand als erstes die Tierarztkontrolle statt, anschließend wurde das Stadion erkundet, bevor die Mannschaft wieder geschlossen zum Training fuhr. Diese Geschlossenheit zog sich durch die ganze Woche. Ein Team, das zusammenhielt wie Pech und Schwefel und jeder konnte davon profitieren, danke auch an die Begleiter Michi fürs helfern und Katy für die Betreuung der Facebook-Seite. Es sind unterschiedliche Charaktere, die hier zusammenkamen, freilich alle dasselbe Ziel, aber eben auch jeder für sich mit seinem Hund. Und möglicherweise  im eigenen Land nicht alle die besten Freunde. Ein Umstand, über den die Mannschaftsführung darüberstand. Und hier möchte ich den Fleiß, die Einsatzbereitschaft und die Kompetenz von Diesi hervorheben. Einer für Alle und immer bereit, egal wann und egal für wen. Akribisch wurde alles vorbereitet und dann auch entsprechend durchgezogen. Ich denke wir waren die einzige Nation, denen beim Stadiontraining noch Zeit übrigblieb.
Die nächsten Tage wurde wieder fleißig trainiert und plötzlich ging alles sehr schnell: Probeschutz, Einmarsch und Auslosung folgten unmittelbar aufeinander. Die Spiele haben begonnen, die Startzeiten standen fest, nun galt es sich für jede einzelne Disziplin vorzubereiten und zu konzentrieren. Einige Fans aus Österreich haben keine Mühen und Wege gescheut und uns im Stadion angefeuert. 2 mal Vorzüglich, 1 mal Sehr Gut, 11 mal Gut und 1 mal Pech spiegelt insgesamt unseren Leistungsstand in Österreich wieder. Knapp an den Top 10 gescheitert darf man hier Tom mit seinem Bordy schon etwas hervorheben.
Am Festabend traten wir alle wieder geschlossen in Tracht auf, so richtig ausgelassen wurde dann aber nicht gefeiert. Man spürte die Anstrengung der letzten Tage und immerhin stand für einige bereits am nächsten Tag nach der Siegerehrung die Heimreise an. Nach der WM ist vor der WM, und so wurden wir bei der abschließenden Mannschaftsführersitzung bereits über die nächste WUSV-WM in Modena informiert.
Ich freue mich drauf, als Mannschaftsführer, versteht sich.

Karl-Heinz Eder

Die WUSV WM vom 03. - 07. Oktober fand heuer in Dänemark statt.

Mein Freund und Turnier-Helfer Bertignol Michael durfte mit mir den weiten Weg nach Randers antreten, sodass wir bereits pünktlich am Samstag in der Früh im Stadion waren und  alles genauestens begutachten konnten. Im wunderschönen Stadion war bereits alles für eine würdige WM vorbereitet .

Leider konnte heuer aus beruflichen Gründen unser Präsident und jahrelanger Mannschaftsführer Hüppe Richard nicht mehr mitfahren. An dieser Stelle möchte ich mich für die gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren bedanken.
Anstelle von Hüppe Richard ist nun Eder Karl-Heinz eingesprungen. Ein großes Lob darf ich aussprechen an Karli für die gute Zusammenarbeit im Vorfeld und natürlich auf der WM. Da er auch als Starter teilnahm, war dies doch etwas stressig für ihn, aber auch das wurde souverän gemeistert. Mit seinem täglichen Bericht auf der SVÖ Facebook-Seite hat er zusätzlich noch die neugierigen Zuschauer zuhause informiert.

Die weiteren Tagesabläufe und Fotos wurden von unserer rasenden Reporterin Renner Katrin sehr schnell auf Facebook hochgeladen. Vielen herzlichen Dank noch einmal für deine Mithilfe!

Mit Platz 5 in der Mannschaft und den tollen 11. Platz im Einzelbewerb haben wir einen kleinen Erfolg verbuchen können.
Jedoch möchte ich doch darauf hinweisen, dass wir bei den Leistungen großteils in der Bewertungsnote „Gut“ waren.
Ein großes Anliegen meinerseits wäre, in Österreich vermehrt ein Augenmerk auf den internationalen Standard (beterffend faires und korrektes Richten) zu legen. Nur so können wir die Ausbildung verbessern und wieder etwas an die Spitze rücken.

Gerne möchte ich auch noch meinem Dank an die gesamte Mannschaft richten, für die Pünktlichkeit, die Disziplin und die entspannte Atmosphäre!
Weiters bedanke ich mich bei unserer Ansprechpartnerin Bettina Boss, die im Vorfeld sehr viel in Randers für uns organisierte und als Dolmetscherin sowie Köchin fungiert hat.

Auch an alle Helfer, Fans, Familienmitglieder sowie Sponsoren einen herzlichen Dank, ohne die eine WM nicht möglich wäre.
Vielen Dank weiters an unsere Bundesleitung für das entgegengebrachte Vertrauen.

In diesem Sinne wünsche ich allen Hundesportlern viel Erfolg und Gesundheit für die kommende Saison. Die  WUSV WM 2019 wird in Modena/Italien sein.

Mit sportlichen Grüßen,
euer Diesi

 
 
 
Name A B C
  Startzeit Punkte Startzeit Punkte Startzeit Punkte
Thomas Wöginger
MI 11.20 96 DO 10.15 82 FR 8.20 96
Wolfgang Satzinger MI 8.00 25 SA 10.15 88 DO 13.20 85
Angelika Hauk FR 8.00 84 SA 10.15 71 MI 16.40 88
Gerhard Erlmoser FR 14.50 81 DO 14.40 87 MI 9.45  87
Karl-Heinz Eder DO 8.00 91 SO 12.00 87 FR 11.00 86

 
Tagebuch
Freitag 28.09.2018
Wir sind alle gut in Randers angekommen. Das Hotel ist ideal für die Hunde und Hundeführer.
Bereits am Vormittag besichtigten die beiden Mannschaftsführer mit dem Veranstalter das Stadion und erhielten eine Einweisung über den gesamten Ablauf. Ein Teil der Mannschaft fuhr gleich auf das Fährtengelände, das uns von Betina Boss, einer Dänin, die in Vorarlberg lebt, zur Verfügung gestellt wird.


Anschließend gabs eine dänische Jause bei Betina zuhause.
Abends fand dann die erste Mannschaftsführersitzung statt, bis alle hundemüde ins Bett fielen.

IMG_7196
IMG_7202
IMG_9106
IMG_9108
IMG_9112
IMG_9114
IMG_E9105
IMG_E9111
1/8 
start stop bwd fwd

Samstag 29.09.2018

IMG 9142

Der heutige Tag hat schon sehr früh begonnen. Wir haben das imposante Stadion besichtigt.
Anschließend fand die Tierarztkontrolle statt, die natürlich alle perfekt gemeistert haben.

IMG_9142
IMG_9146
IMG_9152
IMG_9156
IMG_9173
IMG_9189
IMG_9200
IMG_9214
IMG_9220
IMG_9242
01/10 
start stop bwd fwd

Sonntag 30.09.2018

Nach der Tierarztkontrolle gings zum Fotoshooting. Herzlichen Dank an unser Sponsoren.
Auch heute fand wieder ein Fährtentraining statt.
Da wir morgen früh bereits zum Stadiontraining dran sind, wollten heute nochmal alle revieren, dazu steht uns ein Sportplatz zur Verfügung.
Auch hier nochmals herzlichen Dank an unsere „Dänin“ Betina aus Vorarlberg.

IMG_9300
IMG_9313
IMG_9320
IMG_9327
IMG_9350
IMG_9353
IMG_9355
IMG_9358
IMG_9370
IMG_9374
IMG_9376
IMG_E9266
01/12 
start stop bwd fwd

 Montag 01.10.2018

Heute fand das offizielle Stadiontraining statt. Wie immer gehörten wir hier zu den ersten. Das Training war perfekt durchgeplant, so konnten einige sogar noch einiges mehr machen.
Einige nutzten den Vormittag noch zum Fährtentraining neben den Windrädern.
Am Nachmittag traf sich wieder die gesamte Mannschaft zum Training am Fußballplatz.

Abgeschlossen wurde das Training dann noch mit einem kleinen Fußballmatch. Die Siegermannschaft konnte erst im Elfmeterschießen ermittelt werden.
Am Abend dann, wie bereits gewohnt, die Mannschaftsbesprechung und die Planung für den morgigen Tag.

 

IMG_9378
IMG_9380
IMG_9382
IMG_9385
IMG_9387
IMG_9388
IMG_9390
IMG_9392
IMG_9394
IMG_9397
IMG_9398
IMG_9401
IMG_9403
IMG_9407
IMG_9408
IMG_9409
IMG_9420
IMG_9431
IMG_9438
IMG_9443
IMG_9444
IMG_9445
IMG_9446
IMG_9447
IMG_9449
IMG_9450
IMG_9459
IMG_9462
RJAP1369
01/29 
start stop bwd fwd

 Dienstag 02.10.2018

Und wieder begann unser Tag mit einem Training am Sportplatz.

Dann fuhren wir zur Helferpräsentation ins Stadion.
Diesi und Karli besuchten im Anschluss die Mannschaftsführersitzung und gaben die Infos sofort an die Starter weiter.
Der Einmarsch fand bei strömenden Regen statt und wurde daher vom Veranstalter sehr kurz gehalten.

 

FIPE6370
IMG_9471
IMG_9472
IMG_9479
IMG_9480
IMG_9488
IMG_9492
IMG_9497
IMG_9498
IMG_9508
IMG_9513
IMG_9514
IMG_9516
IMG_9520
TWPO1806
WXTS4093
01/16 
start stop bwd fwd

Mittwoch 03.10.2018

Als erster startete Wolfgang auf der Fährte. Leider wollte Aik nicht wie gewünscht und es waren nur 25 Punkte.
Bei Gerhard und Henri gings schon um einiges besser. 87 im Schutz war das Ergebnis.
Und dann kam Tom. Bei sehr starkem Wind suchte er mit seinem Bordy eine vorzügliche Fährte, die mit 96 Punkten belohnt wurde.

Sportlich abgeschlossen wurde der Tag mit Angis Schutzdienst. Sie erreichte mit ihrer Dammit 88 Punkte.
Am Abend fand wie gewohnt die Mannschaftsbesprechung statt.

IMG_9556
IMG_9557
IMG_9561
IMG_9580
IMG_9583
IMG_9585
IMG_9595
IMG_9601
IMG_9606
IMG_9614
IMG_9615
IMG_9618
IMG_9622
IMG_9626
IMG_9633
IMG_9636
IMG_9639
PVRH0818
YKJT5768
01/19 
start stop bwd fwd

Donnerstag 04.10.2018

Wieder startete der Tag mit einer Fährte. Karli suchte mit deinem Alcatraz erfreuliche 91 Punkte.
Tom war dann mit seiner Unterordnung weniger zufrieden. 82 Punkte wurden ihm vom Richter gegeben.
Wolfgang setzte einen passablen Schutzdienst drauf und bekam dafür 85 Punkte.
Von Gerhard und Henri sahen wir eine sehr schöne Unterordnung, die vom Richter leider nur mit 87 Punkten belohnt wurde.
Zum Tagesausklang fand wie gewohnt die Mannschaftsbesprechung statt.
 

HQRY6204
IMG_9645
IMG_9647
IMG_9658
IMG_9666
IMG_9670
IMG_9673
IMG_9675
IMG_9678
IMG_9679
IMG_9681
IMG_9684
IMG_9686
IMG_9688
IMG_9690
IMG_9696
01/16 
start stop bwd fwd

 
Freitag 05.10.2018
Und zum dritten mal startete der Tag mit einer Fährte. Angi suchte mit ihrer Dammit 84 Punkte.
Fast zeitgleich zeigte Tom mit seinem Bordy einen vorzüglichen Schutzdienst, der mit 96 Punkten belohnt wurde.
Es folgte ein guter Schutzdienst (86P) von Karli mit seinem Alcatraz.Und die Fährte von Gerhard und Henri, die 81 Punkte gesucht haben.
Auch einige Schlachtenbummler sind noch eingetroffen.
Am Abend waren wir wieder bei Betina Boss zum Essen eingeladen und haben auch bei ihr die Mannschaftsbesprechung abgehalten.
 
 
EMZZ5239
IMG_9707
IMG_9711
IMG_9712
IMG_9725
IMG_9726
IMG_9732
IMG_9738
IMG_9739
IMG_9741
IRXR5127
KFJT8301
OGOW0221
QLYQ2237
VXZLE5730
01/15 
start stop bwd fwd

 

Unsere Mannschaft
Für die WUSV-WM haben sich folgende Hundeführer qualifiziert!

 WM Mannschaft

 

Wöginger Thomas

Thomas Wöginger

Bordy Blendy

Eberl Florian

Florian Eberl

Nox von der Holzinger Au

Satzinger Wolfgang 

Wolfgang Satzinger

Aik vom Wolfsursprung

 Hauk Anglika

Angelika Hauk

Dammit vom wilden Hexenkessel

 Erlmooser Gerhard

Gerhard Erlmoser

Henri vom Weinbergblick

 Eder Karl Heinz
Karl-Heinz Eder
Ersatzstarter

2. Mannschaftsführer

Alcatraz vom Wolfsgraben

 Diesenreiter Robert

Robert Diesenreiter
1. Mannschaftsführer

 

 

 
Wir wünschen viel Glück und Erfolg in Randers / Dänemark !!!!

Trennlinien 2  

 
Herzlichen Dank an unsere Sponsoren!
 
 
28,0,0,50,1
600,600,60,0,5000,1000,25,2000
90,300,1,50,12,25,50,1,70,12,1,50,1,1,1,5000