KB-Schulung Schutz in der OG Linz-Kleinmünchen, 06.05.2018

Als ich mich im März entschloss die Ausbildung zum OG-Schutzhelfer zu starten, wusste ich noch nicht was an diesem Sonntag auf mich zukommen würde.

 

Pünktlich um 09.00 Uhr wurden wir vom Vortragenden, Herrn Robert Diesenreither, und seinem Team, Michael und Alexander Bertignol, begrüßt. Nach einer kurzen Besprechung und Einteilung der Teams, ging es los. Ich – als einzige Frau – unter drei Turnier- und einem Ortsgruppenhelfer.

 

 

Zum Aufwärmen durften wir einige Platzrunden laufen, ehe es mit einem Parcours, diversen Sprints und Koordinationsübungen weiterging. Am Nachmittag wurde das Augenmerk auf die Technik gelegt wo wir die Gelegenheit hatten verschiedene Hunde zu hetzen.

Bewundernswert fand ich den kameradschaftlichen Umgang und den Zusammenhalt unter den Schutzhelfern, ich wurde sofort in das bestehende Team integriert.
Alexander Bertignol verstand es auch noch die letzten Reserven aus meinem Körper zu holen, es war interessant zu sehen, was man erreichen kann, wenn man durchbeißt.
Zu guter Letzt legte ich noch meine Helferzertifizierung unter Robert Diesenreither, erfolgreich ab.
 
Es war ein anstrengender, aber sehr lehrreicher Tag, ein großes Danke an die Ausbildner, allen voran meinem Schutzhelfer – Gereon Laher – der mir alles beigebracht hat. Natürlich auch an die OG Linz-Kleinmünchen für die Mineralwasserspenden, das Blasenpflaster und das hervorragende Mittagessen.
 
Karoline Katona, OG 34 Amstetten

Körbezirksschulung in Linz-Kleinmünchen mit Robert Diesenreiter, Michael und Alexander Bertignol

Bei strahlendem Sonnenschein begann die Körbezirksschulung um ca. 9:00 Uhr beim SVÖ Linz-Kleinmünchen.
 
Die Schulung wurde in zwei Bereiche aufgeteilt. Ausbildung der Hunde im Bereich Schutzdienst und Ausbildung der Schutzhelfer. Robert Diesenreiter und Michael Bertignol kümmerten sich dabei um die Ausbildung der Hunde im Bereich Schutzdienst. Über die praktische Arbeit mit den Hunden wurden einige Ausbildungsmöglichkeiten gelehrt. Zusätzlich wurden Möglichkeiten zur Lösung von Problemen aufgezeigt. Auch der korrekte Aufbau von Junghunden wurde behandelt.
 
Parallel dazu kümmerte sich Alexander Bertignol um die Ausbildung der Schutzhelfer. Dabei wurde großer Wert auf körperliche Fitness und saubere Ausführung bei der Arbeit mit den Hunden gelegt. Es wurden einige Teile der Prüfungsordnung abgearbeitet und die Technik mithilfe der Tipps von Alexander verbessert.
 
Karoline Katona absolvierte am Ende der Schulung ihre OG-Helferzertifizierung, welche sie vorbildlich gemeistert hat. Es war eine sehr lehrreiche und lustige Schulung, welche bei allen Teilnehmern sehr gut angekommen ist.