Körung in Telfs 04.08.2018

Die Durchführung der 5. Körung 2018 wurde von der OG Telfs übernommen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Bei sehr heißem Wetter und hervorragenden Bedingungen - Parkplätze, Gelände, Verpflegung und Gastfreundschaft - wurden 20 Hunde – 7 Wiederankörungen und 12 Neuankörungen und 1 Neuankörung nach Unterbrechung – zur TSB Überprüfung vorgeführt. Davon erhielten sämtliche Hunde die Bewertung „ausgeprägt, lässt ab“.
Die Anatomie und die Leistungen der Hunde – einige konnten zusätzlich hervorgehoben werden - waren insgesamt in einem normalen Durchschnitt und die Beschreibung der Hunde und der weitere Ablauf verliefen zügig. Einen herzlichen Dank an Claudia Lukanc und Isabella Überreiter für die Unterstützung und gute Arbeit, sowie an Manfred Vötter als Körleiter.
Einen großen Dank auch an Günther Burkhart für seine sehr gute Helfertätigkeit.
 
Der Ortsgruppe mit ihren Mitgliedern gebührt entsprechende Anerkennung für die Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung.
 
Besten Dank den Besitzern und Züchtern für die Meldungen bei der Körung und das faire und disziplinierte Vorführen.
Danke auch an die Zuschauer für das Interesse und den Besuch.
 
 
Helmut Wehinger, Körmeister

Am vergangenen Wochenende fand die Körung bei herrlichem Sommerwetter statt.
 
Gestartet wurde pünktlich um 09:00 Uhr mit dem Probehund für den Körschutzdienst, sodass der Helfer sowie der Ablauf noch einmal begutachtet werden konnte. Die Schutzarbeit wurde von Günther Burkhart sehr fair und professionell durchgeführt.
 
 
Nach einer kurzen Verschnaufpause für Mensch und Hund, da die Sonne an diesem Tage besonders kräftig schien, ging es gleich weiter mit der Standmusterung.
 
Vielen Dank an dieser Stelle an Körmeister Helmut Wehinger, der die einzelnen Hunde durch sein fachkundiges Auge entsprechend bewertet hat; sowohl beim Körschutzdienst als auch bei der Standmusterung. Aufgrund der guten Organisation sowie der versierten Bewertungen, konnte die Veranstaltung zügig durchgeführt werden, sodass keiner mit Sonnenbrand nachhause fahren musste.
 
Ein besonderer Dank gilt natürlich auch der Ortsgruppe Telfs, die an diesem sonnigen und heißen Tag besonders bemüht war, Mensch und Hund zu versorgen. Ob Schattenplätze oder Verpflegung, die Ortsgruppe war für alle Eventualitäten ausgerüstet.
 
Lisa-Maria Köck, OG 131 Kössen

Am 4.8. fand in der OG Telfs die Körung statt. Der Wettergott hatte es sehr gut gemeint und so wurde die Körung am Samstag mit Körmeister Wehinger Helmut bei sehr heißem Wetter durchgeführt. Aufgrund der Hitze hat Herr Wehinger auf längere Pausen und das Mittagessen verzichtet, damit ein zügiger Ablauf sichergestellt war.

Der Körschutzdienst wurde gleichmäßig und fair von Herrn Burkhard gehelfert. Bei der nachfolgenden Standmusterung wurden besondere Vorzüge von Herrn Wehinger hervorgehoben und natürlich auch angemerkt, auf welche Dinge man ein besonderes Augenmerk in der Zucht legen sollte.

Ein herzlichens Dankeschön an alle Mitwirkende und natürlich an die OG Telf, die mit einer sehr guten Bewirtung und Organisation diese Veranstaltung sehr professionell durchgeführt hat. Es war mir eine Freude an dieser Zuchttauglichkeitsprüfung teilzunehmen.

Herzliche Grüße aus Kössen

Doris Thaler