KB-Schulung Stöberhund 04.11.2018 in Pinkafeld-Nord

Am 04.11.18 fand im SVÖ Hundezentrum Pinkafeld-Nord ein ganztägiges Stöberseminar statt.

 

 

 

 

 

17 begeisterte Hundesportler aus 4 Bundesländern kamen mit ihren Hunden, um diese noch relativ unbekannte Sparte im Hundesport kennen zu lernen.

Elisabeth Hebenstreit konnte als Seminarleiterin nicht nur theoretisches, sondern durch ihre langjährige Erfahrung vor allem praktisches Wissen weitergeben. Nach einem kurzweiligen Theorieteil, bei dem neben der Prüfungsordnung auch die Hundenase genauer behandelt wurde, ging es dann schon mit den Hunden auf den Platz. Hunde mit unterschiedlichsten Erfahrungsstufen konnten sich mit den Stöbergegenständen vertraut machen. Beim Stöbern geht es einfach ausgedrückt darum, kleine Gegenstände auf einer abgegrenzten Fläche und in einer bestimmten Zeit zu „erstöbern“ und zu verweisen. Stöbern ist für alle Hundegrößen und -rassen geeignet, kann auf fast allen Flächen (Wiese, Feld, Acker, …) betrieben werden und benötigt keine Geräte.

Die OG Pinkafeld-Nord war ein ausgezeichneter Gastgeber, der die Teilnehmer mit Essen und Trinken bestens versorgt hat. Nach einem höchst interessanten Tag waren sich die Hundeführer einig, Stöbern in ihr Repertoire aufzunehmen.

 Martina Kranzl-Carvell

 

 

 

20181104_131509
20181104_132130
20181104_132636
20181104_133024
20181104_134126
20181104_135421
20181104_140157
1/7 
start stop bwd fwd