KB-Schulung Stöber bei der OG 147 Zerlach

Am 13. Jänner 2019 durften wir im Zuge der KB-Schulung Stöbern Elisabeth Hebenstreitt bei uns Willkommen heißen.

 

 

 

 

 

 

Der Einladung zu diesem Seminar sind 20 interessierte Hundeführer mit ihren Hunden gefolgt. Zu Beginn hat uns Elisabeth eine kurze Einführung in die Prüfungsordnung und den Trainingsaufbau gegeben, sowie Informationen rund um die faszinierende Nase des Hundes und ihre Fähigkeiten. Danach stand bereits eine von insgesamt drei Praxis-Einheiten zu den ersten „Stöber-Schritten“ auf der Tagesordnung. In den nächsten Praxisteilen wurden die gelernten Übungen wiederholt, vertieft und ausgebaut. Elisabeth schaffte es mit ihrer motivierenden Art, dass jeder Hundeführer mit seinem Hund erste Erfolge sehen und Anregungen mitnehmen konnte. Dadurch, dass viele unterschiedliche Hunderassen unterschiedlichsten Alters und unterschiedlichstem Ausbildungsstand mit ihren Hundeführern am Seminar teilnahmen, konnte man vor allem als Trainer eine Menge lernen. Zwischen den Einheiten wurden die Teilnehmer vom Team des SVÖ Zerlach mit Brötchen, einem leckeren Mittagessen, Kaffee und Kuchen versorgt und gestärkt. Vielen Dank an Elisabeth für diesen interessanten und lustigen Seminartag.

Hier noch Einblicke von den Teilnehmern:

Schritt für Schritt wurde uns gezeigt wie man mit dem Stöbern beginnt und es dann noch weiter ausbauen kann, bis man so weit ist wirklich im Feld zu stöbern. Die Referentin hatte Videos von ihrem Kurs dabei, in denen man auch gut die einzelnen Schritte sehen konnte – vom Anfänger bis hin zur richtigen Prüfungssituation. Nach dem Theorieteil ging es zuerst mit den Welpen und Junghunden und danach mit den höheren Prüfungsstufen auf den Trainingsplatz. Bei jedem Hund wurde nochmal erklärt und gezeigt wie der Trainingsbeginn funktioniert bzw. bei Hunden, die bereits höher ausgebildet waren, wie es weitergeht. Alles in Allem war es ein sehr gutes Seminar, das sehr praxisbezogen war. Toll ist es auch, dass es für jeden Hund geeignet ist.

Martina Preininger

Beim Stöberseminar bekamen wir von Elisabeth Hebenstreitt eine tolle Einführung in die junge Hundesportart "Stöbern". Der gesamte Tag war sehr interessant - von der Theorie bis hin zur Praxis. Die Trainerin ging mit viel Einfühlungsvermögen und Spaß an die Hundeführer und Hunde heran. Sie konnte sehr gut auf jeden Hund individuell eingehen und deren Stärken und Schwächen sehen und das Training dementsprechend gestalten. Stöbern ist nicht nur als Hundesport eine neue und interessante Sache, sondern auch eine tolle Art seinen Hund zu Hause einmal anders zu beschäftigen. Ich konnte sehr viele Dinge mitnehmen, um meiner Hündin auch zu Hause neben Spazierengehen, Spielen, Training, etc. geistige Auslastung und Abwechslung zu bieten. Danke auch an die tolle Verpflegung seitens des SVÖ Zerlach - das Mittagessen war wirklich spitze!

Eine tolle Trainerin, ein freundlicher Verein und eine spaßige Seminargruppe machten den Tag für mich und meine Hündin zu etwas Besonderem.

Sabrina Gindl

 

KB Stoebern 2KB Stoebern 3